Vorstandswechsel: Macher digitaler Transformation


Vorstandswechsel im Vodafone Enterprise Plenum e.V.: Mit ihrer Wahl setzten die Mitgliedervertreter auf Kenner und Macher der digitalen Transformation. Guiscardo Pin, Executive Partner Reply AG, wird das Gremium künftig als Vorstandsvorsitzender leiten. Ihn unterstützen bei seiner Tätigkeit Christa Koenen, Vorsitzende der Geschäftsführung DB Systel AG & CIO DB-Konzern, Ulf Buchholz, Geschäftsführer Gesellschaft für innovative Personalwirtschaftssysteme, und Prof. Dr. Peter Krug, Vorstandsmitglied DATEV eG. 


Als zukunftsorientierte Community quer durch alle Branchen galt und gilt es für das Plenum, den direkten Dialog mit führenden nationalen und internationalen Experten zu eröffnen und Zugang zu neusten Trends der Informations- und Kommunikationstechnik (ICT) zu gestalten. Solche Begegnungen mit Trendsettern wie Frederik G. Pferdt, Google’s Chief Innovation Evangelist & Adjunct Professor Stanford University, oder ORM-Founder Philipp Westermeyer prägen uns, ihr Plenum – gemeinsam, direkt und konstruktiv. Übrigens: Beiden Trendsettern sind wir bereits begegnet und beide brillierten bei der Auftaktveranstaltung der aktuellen #FutureConnect Tour von Vodafone in Berlin.

Wer in Berlin bei der Future Connect Tour – und auf der ebenso wichtigen Mitgliederversammlung – war, weiß es schon: Wir haben einen neuen Vorstand, der das Vodafone Enterprise Plenum weiter voranbringen wird. Peter Krug, Guiscardo Pin, Christa Koenen und Ulf Buchholz werden in den kommenden Jahren alles daran setzen, uns mit Best Practices, Begegnungen mit der Start-up-Szene sowie Expertenwissen aus disruptiven Branchen up-to-date zu halten. An dieser Stelle ist auch ein großes Dankeschön an unser bisheriges Vorstandsteam angebracht: Hartmut Kremling, Oliver Freese und Michael Leistenschneider ist es gelungen, das Profil des Vodafone Enterprise Plenums zu schärfen und Innovation zur Klammer aller unserer gemeinsamen Aktivitäten zu machen.



Guiscardo Pin

Executive Partner | Reply AG

Nach Abitur in Italien und Studium in Deutschland (Informatik und Psychologie an der TU Darmstadt, MBA in USA/Duke University) begann Guiscardo Pin seine berufliche Laufbahn bei Siemens Enterprise Network in Frankfurt. Insgesamt 15 Jahre lang war er für Siemens in verschiedenen Führungspositionen weltweit tätig u.a. in der Konzernzentrale in München und den USA, als Gesamtvertriebsleiter bis 2002 in Italien und dann bis 2006 als Gesamtverantwortlicher für den Bereich Siemens Enterprise Financial Services. Im November 2006 wechselte Pin als Senior Executive Vice President Financial Services zu T- Systems und 2009 als Managing Director nach Italien, dort ging es – ähnlich wie bei Siemens – u.a. um die Umstellung vom Produkt- zum Solutionprovider. In beiden Unternehmen verantwortete er den erfolgreichen Turnaround.

Ende 2010 wechselte Guiscardo Pin in den Vorstand der Triumph-Adler als COO für die Weiterentwicklung und Transformation des Unternehmens, schwerpunktmäßig im Vertrieb Mittelstand und Partner Channel. 2012 wechselte der Manager zurück in die Telco-Industrie zu Vodafone Enterprise als Director Regional Sales Region Süd. Seit April 2017 ist Pin  Executive Partner/Geschäftsführer bei der Reply AG . Seit 2014 wirkt er auch als Gastdozent im Master-Studiengang für Medien- und Salesmanagement an der Steinbeis University in Berlin.


Christa Koenen

Vorsitzende der Geschäftsführung DB Systel AG & CIO DB-Konzern

Christa Koenen arbeitete im Anschluss an ihr Studium zur Diplom-Volkswirtin in Mainz und Freiburg in verschiedenen Unternehmen, unter anderem als Strategieberaterin. Zusätzlich hat sie in Barcelona ihren MBA in der Fachrichtung Betriebswirtschaft erworben.

Seit 2004 ist Christa Koenen bei der Deutsche Bahn AG tätig, zunächst in der Konzernentwicklung, später im Geschäftsfeld Dienstleistungen. Vor ihrer Bestellung zur Geschäftsführerin war sie dort in Personalunion Leiterin Controlling und Leiterin Geschäftsentwicklung. Im August 2011 übernahm sie die Geschäftsführung im Bereich Finanzen/Controlling der DB Kommunikationstechnik GmbH.

Im Mai 2014 wechselte Christa Koenen als Geschäftsführerin zu DB Systel. Sie übernahm zunächst die Geschäftsführung im Bereich Finanzen/Controlling, zum 1. Mai 2015 zusätzlich den Vorsitz der Geschäftsführung. Seit Oktober 2015 ist sie ausschließlich Vorsitzende der Geschäftsführung. Seit dem 1. April 2018 nimmt sie zusätzlich die Funktion „CIO DB- Konzern“ in der Konzernleitung wahr.


Ulf Buchholz

Geschäftsführer der Gesellschaft für innovative Personalwirtschaftssysteme

Seit April 2002 ist Ulf Buchholz Geschäftsführer der Gesellschaft für innovative Personalwirtschaftssysteme in Offenbach am Main. Zuvor war der diplomierte Ingenieur drei Jahre lang als Geschäftsführer für Olympus Software Europe tätig. Sein Wechsel dorthin erfolgte im Jahr 1999, nachdem er von 1994 bis 1998 als Geschäftsführer bei der Dräger Synematic beschäftigt war. Zwischen 1983 und 1993 arbeitete Ulf Buchholz als Leiter der Produkt- und Systementwicklung bei mehreren namhaften Unternehmen wie Siemens KWU, Rowenta und Drägerwerk. Seit 1996 hält er diverse Beirats- und Aufsichtsratsmandate in verschiedenen Technologiefirmen.


Prof. Dr. Peter Krug

Vorstandsmitglied der DATEV eG | Entwicklung

Prof. Dr. Peter Krug studierte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg Betriebswirtschaftslehre und schloss das Studium 1982 mit Diplom ab. Anschließend promovierte er von 1985 bis 1988 an dieser Hochschule im Bereich Wirtschaftsinformatik zum Thema „Finanzwirtschaftliche Expertensysteme unter Berücksichtigung öffentlicher Finanzierungshilfen“.

Prof. Dr. Peter Krug ist seit 2014 Vorstandsmitglied der DATEV eG und verantwortet hier den Bereich der Produktentwicklung. Bereits seit 1989 ist er Mitarbeiter der DATEV eG und war in der Zeit von 1994 bis 2008 als Leitender Angestellter für den Entwicklungsbereich sowie in der Zeit von 2009 bis 2014 als Mitglied der Geschäftsleitung für den Vertriebsbereich zuständig. Im Januar 2017 wurde er vom Berliner Senat zum Professor für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Digitalisierung und Automatisierung kaufmännischer Prozesse ernannt und übt seitdem eine Lehrtätigkeit an der Steinbeis Hochschule Berlin aus. Darüber hinaus ist Peter Krug Mitglied im Hauptvorstand des Digitalverbands Bitkom und Beiratsmitglied des gemeinnützigen Vereins Deutschland sicher im Netz (DsiN).